Ich habe für alle Apfelliebhaber das wohl einfachste Rezept überhaupt. Außerdem gibt es wahrscheinlich Nichts, was schöner aussieht.

Apfelzeit

Ich habe für alle Apfelliebhaber das wohl einfachste Rezept überhaupt. Außerdem gibt es  wahrscheinlich Nichts, was schöner aussieht.


Was braucht ihr dafür?

Zuerst halbiert ihr euere Äpfel und entfernt das Kerngehäuse, damit die Apfelrosen schöner aussehen und etwas rote Farbe behalten, lasse ich die Schale mit dran. Anschließend schneidet ihr dünne Scheiben, am besten so dünn wie nur möglich und gebt dann den Saft einer Zitrone darüber – so verhindert ihr das die Apfelscheiben braun werden. Danach schneidet ihr den Blätterteig der langen Seite nach in 6 Streifen und legt der Länge nach euere Apfelscheiben darauf, so dass die Seite mit der Schale oben etwas übersteht. Anschließen gebt ihr eine Prise Zimt und Vanillexucker darüber und schlagt die untere Hälfte des Blätterteiges nach oben. Im Anschluss rollt ihr das Ganze zusammen und drückt das Ende gut an. (Ich setzte die Rosen zum Backen immer in Muffinförmchen, ist aber kein Muss.)

Zuletzt backt ihr euere Rosen bei 170 Grad, Umluft 30-40 Minuten im Backofen bis der Blätterteig goldbraun ist.

Für meine Apfelrosen habe ich die Apfelsorte „red love“ verwendet, diese Äpfel sind sowohl Außen, als auch Innen komplett rot und die Küchlein sehen noch mehr aus wie kleine Rosen.

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!

Categories: Rezepte

0 Comments

Apple roses ❤️🍎🌹

  1. Howdy, i read your blog occasionally and i own a similar one and i was just curious if you get a lot of spam comments?
    If so how do you reduce it, any plugin or anything you can recommend?
    I get so much lately it’s driving me crazy so any support is very much
    appreciated.

  2. Ich bin jedes Mal aufs Neue fasziniert wie schön diese Backidee ist und ich glaube es wird endlich Zeit diese einmal nachzumachen! Wunderschöne Fotos, danke fürs Rezept! <3 LG Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.