Meine absoluten Lieblingsmuffins sind Kirsch-Kokos-Streusel-Muffins – warum? Durch die Kirschen sind sie richtig schön saftig und wie mein Name schon sagt, liebe ich Kokosnuss und Streusel mag wohl jeder gerne, am liebsten noch ungebacken aus der Schüssel genascht.

Was braucht ihr dafür? 

  • 250g Mehl
  • 2 TL  Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 EL Vanillexucker
  • 80 g weiche Butter
  • 200 g Schmand (Sauerrahm)
  • 500 g Kirsche(n), frische oder aus dem Glas

Für die Streusel:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Kokosraspel
  • 75 g weiche Butter
  • 75 g Xucker

Zuerst das Ei mit Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen und Backpulver, Vanillexucker, Butter und Schmand unterrühren. Dann hebt ihr das Mehl und vorsichtig die Kirschen und die unter. Wer mag kann gerne noch ein paar Schokoraspeln dazu geben.

Wenn alles gut vermengt ist, gebt ihr den Teig in Muffinförmchen.

Für die Streusel Mehl, Zucker, Kokosflocken und die Butter zu einem krümeligen Teige kneten. Wer mag kann hier ein wenig Zimt dazu geben und verteilt die Streusel auf eueren Muffins.

Die Muffins 25-30 Minuten bei 170 Grad backen. Wenn die sie goldbraun sind, aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und genießen.

Lässt Es euch schmecken!

Categories: Rezepte

0 Comments

Kirsch-Kokos-Streusel-Muffins

  1. Klingt wirklich sehr lecker! Bisher habe ich mich bloß an Schoko oder Nuss Kuchen (Muffins etc) versucht oder Cheesecake.. Ich werd mir das Rezept im Hinterkopf behalten, klingt nämlich echt gut 😀

    Liebste Grüße,
    Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.