Dieser Post entstand in Kooperation mit BookBeat:

Mir kommt es so vor, als ob ich Gestern erst das erste Türchen meines Adventskalenders geöffnet habe und zack, jetzt steht in ein paar Tagen Weihnachten schon wieder vor der Tür. Kommt es euch auch so vor, dass der Dezember jedes Jahr wie im Flug vergeht?

Ich gehöre ja definitv zu der Sorte Mensch, die ihre Geschenke immer ganz kurzfristig kurz vor knapp besorgt und dann muss es natürlich immer am besten ganz schnell und einfach gehen. Da ich so ein paar Bücherratten in meinem Familien- und Freundekreis habe, habe ich in diesem Jahr etwas ganz Tolles für meine Liebsten entdeckt:  ein Abo von BookBeat. Dort könnt ihr noch bis kurz vor der Bescherung, also auch noch ganz ganz kurzfristig Geschenkkarten kaufen und eueren Freunden und Familienmitgliedern unter den Baum legen…

 

Was ist BookBeat?

Ich bin mir sicher, jeder kennt diverse Apps mit denen man Musik streamen kann – wer ein Abo hat, kann so lange und viele Lieder und Alben hören wie er möchte. Im Prinzip ist BookBeat genau das Gleiche, nur für Hörbücher. BookBeat ist eine neue App mit der man ganz einfach und unbegrenzt Hörbücher und Hörspiele auf dem Smartphone oder Tablet abspielen kann (iOS und Android). Mit einem Abo hat man Zugang auf über zehntausend deutsch- und englischsprachigen Hörbücher – also eine unwarscheinlich große Auswahl. Und man kann für nur 14,90 Euro so viel hören wie man will und wann man will und da keine Mindestvertragslaufzeit besteht kann man sein Konto jederzeit kündigen (einen Monat Frist)… Praktisch und einfach oder?

Außerdem gibt es Bücher in so ziemlich allen Kategorien, also ist mit Sicherheit für Jeden etwas dabei.

 

Meine Weihnachtszeit mit BookBeat

Aber nicht nur zum verschenken, auch für mich selbst habe ich BookBeat entdeckt. Denn ich habe mir zwar vorgenommen mehr zu lesen und versuche, dass auch so oft wie möglich umzusetzten, aber gerade um die Weihnachtszeit ist man doch irgendwie meist im Stress. Ich bin mir sicher, ihr kennt das Problem. Lesen kann ich oft nur, wenn ich unterwegs bin und sonst nichts anderes zu tun habe, aber da ich an Weihnachten viel zu Hause bin, schaffe ich es oft nicht mir die Zeit zu nehemen mich einmal gemütlich hinzusetzen und ein Buch zur Hand zu nehmen, was sehr schade ist, denn gerade weihnachtliche Geschichten liebe ich besonders und gehören für mich irgendwie an Weihnachten dazu. Da bietet sich BookBeat perfekt an, denn so kann ich mir die Geschichten, wie zum Beispiel „Magie der Weihnacht“ von Edward Paul Evans, während ich dekoriere oder Plätzchen backe einfach nebenbei anhören…

 

Lest ihr gerne und wenn ja, dann wären doch Hörbücher auch eine tolle Alternative oder?

Categories: Home

16 Comments

Last Minute Weihnachtsgeschenk: Bookbeat

  1. Liebe Nicole,

    mir ist die Zeit heuer viel zu schnell vergangen … unglaublich! Kaum hat der Advent begonnen, war er schon wieder vorbei. Ich habe gar nicht alles machen können, was ich mir im Advent mit den Kindern vorgenommen habe. Von BookBeat habe ich noch nie etwas gehört. Das klingt interessant und ich werde mir das auf jeden Fall merken!

    Liebe Grüße
    Verena

  2. Ich würde mich als lese-faul bezeichnene 🙂 Dennoch höre ich mir aber sehr gerne Geschichten an und würde daher auch zu einem Hörbuch tendieren. Ich denke ich werde es mal testen, zumal ich auch jeden Tag pro Richtugn eine halbe Stunde mit dem Zug fahre und das gut zusammenpasst. Gibt es bei BookBeat auch ein Testmonat?

    Vielen Dank für deinen Beitrag!
    Beste Grüße Rob
    https://www.robisintheair.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.