Ein orientalischet Traum – ich war als Kind bereits sehr oft in der Türkei, meist in der gleichen Region – irgendwo zwischen Antalya und Side – und ich liebe einfach das Land und die Leute. Auch in Istanbul war ich im vergangen Jahr und wurde erst Recht positiv überrascht von der türkischen Kultur, dem Essen usw., sogar so sehr dass ich sagen kann Istanbul ist nach Sydney meine absolute Lieblingsstadt… Generell liebe ich den Orient, auch der Oman und Dubai gehören zu meinen Lieblingszielen (- Angst hatte ich übrigens noch nie, auch jetzt nicht mit der kritischen Lage in der Politik in der Türkei).

Spice Hotel & Spa

Das Hotel und die Zimmer

Wenn ihr diese verspielten Bögen, verzierten Mosaiklampen, goldenen Ornamente etc. auch so liebt wie ich würdet ihr das Spice Hotel & Spa genauso lieben, überall stehen Laternen und alles ist bis ins kleinste Detail orientalisch und mediterran gehalten. Der Stil zieht sich natürlich bis in die Zimmer – über den Betten hängen Himmel aus Stoff, viele verspielte goldene Verzierungen und auch die Deko ist orientalisch. Die Zimmer sind richtig groß, wenn ich nicht sogar sagen würde riesig und sauber.

Essen

Was mir ebenso gut am Orient gefällt ist das Essen bzw. Die Gewürze. Letzest Jahr in Istanbul habe ich mich komplett ausgestattet, nicht nur die Qualität türkischer Gewürze ist super, sondern auch der Preis (natürlich nie vergessen zu Handeln, wie sagt man so schön, das ist türkischer Nationalsport und 50% günstiger gehen eigentlich immer). Auch das Essen im Hotel war wirklich perfekt, sowohl am Buffett, das vielseitig und lecker war, als auch in den vier a la cart Restaurants – hier war mein absoluter favourite das Fisch Restaurant. In diesem gab es neben ca. 8 kleinen Vorspeisen, heißer Vorspeise auch Salat bis es zum Hauptgericht kam, bei welchem ich den Lachs wählte, welcher nicht nur perfekt auf den Punkt gerillt wurde, sondern auch noch dieses gute typische türkische Holzkohlearoma hatte. Die Location des Restaurantes verdient definitiv 100 Punkte, denn was schöneres als in erster Reihe am Meer zu sitzen mit Meeresrauschen gibt es nicht!

Lage

Hotel an Hotel, aufgereiht wie Perlen an einer Kette findet man zwischen Antalya und Side fast überall, aber das ist eigentlich nicht schlimm, denn jedes Hotel hat seinen eigenen privaten Strandabschnitt mit Liegen und Sonnenschirmen. In der Region um Belek sind besonders viele „Luxushotels“ und Golfresorts, was vielleicht daran liegt, dass hier der Strand mit am schönsten ist – denn wo in anderen Regionen der Strand größtenteils aus Steinen oder besteht, ist er dort aus feinem Sand… Wir sind sogar in den Genuß gekommen einen eigenen kleinen „Pavilion“ mit eigenem Kühlschrank und Bedienung zu bekommen, welche mit weißen Vorhängen abgehängt waren – das ist nicht nur viel bequemer, sondern man hat auch mehr „Privatsphäre“  und kann besser enspannen.

Service

Die Türken gehören wohl zu den gastfreundlichsten Ländern der Welt, zumindest habe ich das bisher immer so empfunden. Egal ob Zimmerservice, andere Hotelangestellte oder auf der Straße – die Türken sind immer freundlich und hilfsbereit – so auch im Spice Hotel & Spa.

Categories: Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.