Frühstück ist wie das Benzin für den Motor – ohne läuft er nicht, das predigt mir mein Papa schon immer. Ich muss gestehen, ich habe immer mal wieder Phasen in denen ich garnichts frühstücke und oft besteht meine erste Mahlzeit am Tag auch nur aus Quark, Joghurt, Obst, Müsli usw., aber wenn ich Zeit habe und besonders am Wochenende gibt es bei mir öfter mal Pancakes. Wer mir schon länger auf Instagram folgt, wird das sicher schon das ein oder andere Mal gesehen haben. Und auch hier auf dem Blog gibt es schon das ein oder Rezept, wie zum Beispiel Matcha Pancakes oder Protein Pancakes. Bei Pancakes verzichte ich in der Regel aber immer auf eines: Mehl. Da ich aber oft gefragt werde, ob man dass auch anders machen kann, als auf Protein Pulver zurückzugreifen, gibt es Heute, das wohl einfachste Low Carb Pancake Rezept für euch überhaupt.

 

Was braucht ihr dafür (2 Personen)?

  • 2 Bananen
  • 2 Eier
  • 200g (Marger-) Quark
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Pck. Backpulver

Alles miteinander vermischen und dann ab in Pfanne damit. Ich nehme dazu meist einen großen Esslöffel und gebe damit vier runde Kleckse in die Pfanne. Falls der Teig aber doch zu flüssig ist, könnt ihr ein paar Haferflocken dazu geben. Zum Anbraten benutze ich am liebsten Kokosöl, da es den Pancakes eine ganz besondere Note verleiht und auch noch super gesund ist, wer mag, kann aber auch zum Beispiel Butter verwenden.

 

 

Esst ihr auch so gerne Pancakes? Was sind euere einfachsten Rezepte und Kombinationen?

Categories: Rezepte

26 Comments

Winterliche Pancakes - ganz ohne Mehl

  1. Die Pancakes sehen so lecker aus.
    Ich muss zugeben ich habe nur ein rezept und backe das, das ganze Jahr über.
    Wobei ich auch da gerne frischen WInd hätte 😉
    Danke für das tolle Rezept, muss ich unbedingt mal probieren.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.