Brisbane – the capital of Qeensland

Brisbane oder wie die Australier liebevoll sagen Brissie – die Hauptstadt des australischen Bundesstaates Queensland und etwa 1,5 Stunden entfernt von der Gold Coast, d.h. von der Bond University war man recht schnell dort. So haben wir auch einige „Ausflüge“ bzw. Trips dort hin gemacht, sei es zu Festivals (wofür die Stadt besonders bekannt ist), einfach um die Stadt zu erkunden oder anderen Events und Partys. Brisbane ist die drittgrößte Stadt (das Stadtgebiet ist ca. doppelt so groß wie Berlin) in Australien, eine richtig schöne Stadt und zählt sogar zu den lebenswertesten Städten der Welt.

Gut zu wissen:     

  • in Brisbane kann man sich gut „bewegen“ in dem man mit der Fähre auf dem Brisbane River fährt – dabei sollte man aber darauf achten, dass man mit der CityHopper Fähre (die rote) fährt – diese sind kostenlos (fährt alle halbe Stunde, 7 Tage die Woche) – so sollte man einmal bis in jede Richtung der Stadt damit fahren   
  • Dank des subtropischen Klimas kann man Brissie zu jedem Zeitpunkt des Jahres einen Besuch abstatten

Brisbanes CBD

Die wohl bekannteste Straße ist die Queen Street und wohl auch die mit den besten Shoppingmöglichkeiten, außerdem findet man hier viele Theater, Museen und die City Botanic Gardens.

Museum von Brisbane

Wer in Brisbane ist, sollte unbedingt ins Museum gehen – es ist kostenlos, man muss sich nur vorher anmelden bzw. bekommt ein Ticket mit einer Zeit zugewiesen. Darin kann man mit einem „uralten“ Aufzug bis ganz nach oben auf eine Aussichtsplattform fahren, von der man einen unglaublichen Blick auf die Stadt hat. 

Brisbane Fastival

Während des Brisbane Festivals haben wir uns „Symphony under the Stars“ und die „Opera on the Riverstage“ in den City Botanic Garden sangesehen außerdem hab es am Ende des Brisbane Festivals ein wunderschönes Feuerwerk, verteilt über das ganz CBD.

South Brisbane

Auf der anderen Seite des Brisbane River befindet sich die South Bank Parklands, welche zum Stadtteil South Brisbane gehören. Diese große Parkanlage hat ein Riesenrad, ist besonders schön im Frühling anzusehen, wenn alles blüht – besonders schön ist dann der Weg unter den vielen bepflanzten Bögen richtung Pool. Brissie’s „natural pool“ ist öffentlich und kostenlos zugänglich und hat einen besonders coolen Flair mit den vielen Hochhäusern im Hintergrund in Mitten des Stadtzentrums.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s