Volksfestliebe: Dirndl

Kennt ihr das, wenn ihr euer Dirndl anzieht und ihr fühlt euch einfach nur wunderschön? – zumindest geht es mir immer so! In Tracht ist man einfach immer gut angezogen.

Zum Glück ist die gute alte Tracht in Bayern nicht mehr nur auf dem Oktoberfest Pflicht, sondern auch auf Weinfesten und allen anderen Volksfesten, sowie natürlich auch  auf Hochzeiten immer gerne gesehen. Da wären wir auch schon bei meinem heutigen Thema: ein kleiner Trachten Guide für die bevorstehende Saisson.

Die letzten Jahre sind die Dirndl immer schicker und moderner mit viel Glitzer und Bling Bling geworden, was durchaus wunderschön ist, aber auch die traditionellen bzw. konventionellen Dirndln sind von mir sehr geliebt und können richtig edel sein. Eine besonders talentierte Designer für solche Trachten ist Julia Trentini, sie  schafft es ihre „Fräuleins“ – wie sie liebevoll ihre jungen Damen nennt – immer passend zu bekleiden. Ihren Dirndln sind wunderschön verarbeitet, so eine hohe Qualität habe ich bisher bei noch keinem Anderen gesehen und die Stoffe sind wirklich ein Traum und sehr hochwertig.

Die Schleifchen-Frage

Links, rechts oder doch in der Mitte? Wie war das noch gleich? – schleifchen links, Glück bringt’s, also anbandeln ist erlaubt. Rechts hat die Trägerin bereits ihr gstandenes Mannsbild. In der Mitte ist sie noch Jungfrau und hinten ist sie verwittert oder eine Kellnerin – also nicht der Kellnerin bei jeder bestellten Maß ein Beileid aussprechen.

Welches Dirndl für welche Figur?

Diese Frage braucht man sich eigentlich garnicht zu stellen, denn jedes Dirndl schmeichelt der weiblichen Figur. Schmale Taille, betonte Oberweite und weiter Rock – die typisch geliebte Sanduhrform die alle Frauen gerne hätten.

Mini, Midi oder Maxi?

Die länge ist absolut Geschmacksache. Die meisten jungen Madel tragen Midi, aber besonders das Maxi wird immer beliebter und das nicht nur bei den älteren Damen. Das Mini-Dirndl ist sehr gewagt und man sieht es nicht ganz so häufig. Es eignet sich super für all diejenigen die etwas weniger mit einer großen Oberweite gesegnet sind, dafür aber tolle Beine haben, falls man jedoch gut gesegnet ist kann diese Variante schnell billig wirken.

No Go’s bei dier Tracht?

Zuerst einmal wird heutzutage die Tracht quasi mit Dirndl und Lederhose gleichgesetzt, was grundsätzlich nicht richtig ist. Denn bei der traditionellen Tracht, egal ob fränkisch oder  gibt es sehr viele Einschränkungen und darf so ganz und garnicht mit dem Dirndl und der Lederhose verglichen werden, welche man auf dem Oktoberfest angeboten bekommt. Bei Dirndl und Lederhose hingegen ist alles erlaubt, ob quitsche bunt, viele Blumen im Haar ohne Bluse – wirklich alles geht!

Bereit für die Festzeltsause?

Was darf auf keinen Fall fehlen? Natürlich der kussechte Lippenstift. Außerdem das 24h Deo und bequemes Schuhwerk, damit man bis in die Nacht auf den Bierbänken tanzen kann.

Must do auf’m Volksfest?

Autoscooter fahren wie schon früher, ins Lebkuchenherzal beißen und eine Maß trinken.

 

 

Advertisements

14 Gedanken zu “Volksfestliebe: Dirndl

  1. Hallo du liebe Maus,

    ein wirklich toller und hilfreicher Blogpost. Ich freue mich schon so auf das Oktoberfest, leider kann ich ein Dirndl sonst nie tragen.
    Du siehst richtig bezaubernd aus in deinem schönen Dirndl, die Farben stehen dir super und die Blumen im Haar sind perfekt.

    Liebe Grüße

    Maria

    Gefällt 1 Person

    • Danke für deine lieben Worte. Ich trage Dirndl schon öfter mal, aber leider auch viel zu selten. Freue mich auch schon auf’s Oktoberfest.

      Liebste Grüße

      Nicole

      Gefällt mir

    • Danke dir vielmals! Ja ich dachte sowas passt perfekt, etwas in der Natur musste her und ich bin fündig geworden 😊.

      Liebe Grüße

      Nicole

      Gefällt mir

  2. Liebe Nicole,

    wirklich ein sehr schönes Dirndl und du siehst bezaubernd darin aus. Die Farben stehen dir super und der Schnitt steht dir perfekt. Ich finde es ist mal was ganz anderes und nicht so ein Standarddirndl, dass man ständig auf den Volksfesten sieht.

    Liebe Grüße

    Marie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s