10 radom facts – die ihr bestimmt noch nicht über mich wusstet

Ich schreibe in letzter Zeit einfach so gerne Blogbeiträge und erzähle euch darin auch so einiges, egal ob es dabei um „Fashiontrends“ oder persönliche Dinge geht und verate euch dadurch so viele Dinge über mich, aber diese Fakten über mich, habt ihr sicher noch nicht gewusst oder?

1. Ich liebe scharfes Essen!

Diese Leidenschaft hat wohl damit begonnen, als mein Bruder damit anfing, Chillis zu züchten und zwar im großen Maßstab, ich glaube in einem Jahr waren es sogar mal über 30 verschiedene Sorten und ich durfte immer Vorkoster spielen. Ich kann mich noch daran erinnern, als wir zwei zusammen gekocht haben und uns schweißgebadet die Tränen nur so übers Gesicht geflossen sind, weil wir uns mit den Chilis etwas vertan hatten, dass leckere Essen aber nicht wegschmeißen wollten!

Meine Lieblingssorte: Aji Habeñero (gelb und zitronig im Geschmack).

photo-27-11-2014-1-50-01-pm

Das Bild ist auf Madeira entstanden, meinen Travelpost dazu findet ihr hier.

2. Ich hab ein Jahr in Australien gelebt

Ich hab ein Semester an der Gold Coast an der Bond University studiert, da das Jahr an dieser Uni drei Semester hat, habe ich etwa 4 Monate sutdiert, den Rest der Zeit bin ich die ganze Ostküste Australiens entlang gereist und habe längere Zeit in Sydney gelebt – welche Stadt definitiv zu meiner Lieblingsstadt geworden ist.

img_6905

3. Traveler und Backpacker, anstelle von All-inkl.-5*-Urlauber

Wenn wir schon beim Thema Ausland und Reisen sind, auch wenn mir das viele Leute nicht „zutrauen“ bzw. nicht von mir erwaten oder noch besser gesagt, einige behaupten, dass würde sich mit meinem „Fashionblog“ nicht vereinbaren, bevorzuge ich Adventure-Urlaube, Rucksackreisen und Zelte, anstelle von all-inklusiv Urlauben und großen scchicken Hotels – natürlich geht auch mal eine Aunahme. Generell liebe ich es zu Reisen und versuche so oft wie möglich was zu starten, ganz egal ob in Europa oder anders wo auf der Welt.

Meine Reisen:

Geplant: Matchu Pitchu und Jordanien

img_7098

4. Mein Musikgeschmack ist undefinierbar

Ich höre gerne Hip Hop, R’n’B – aber generell kann ich jeder Musikrichtung irgendetwas abgewinnen, also höre ich auch 60er, 70er, 80er – von Schmußehits, bis Metallica und Rock. Ich liebe Justin Bieber schön von Beginn an, den Song Boyfriend habe ich früher besonders gefeirt und seine ganzen neuen Hits sind einfach unschlagbar. Zu meinen Lieblingen gehören definitiv auch Enrique Iglesias und die nicht ganz so bekannten älteren Lieder von Robin Schulz sind toll – irgendwie bemerke ich gerade schon beim schreiben, dass ich mich einfach auf nichts festlegen kann… eben vieles und quer Beet.

5. Ich besitze keinen TV

Was ich aber direkt dazu sagen muss ich, das ich ein absoluter Serien-Junkie bin und dafür mein iPad liebe, asonsten finde ich einen Fernseher recht unnütz und könnte mich immer wieder aufregen, wenn ständig Werbung kommt oder ich über „Harz-IV“- TV stolpere und wenn ich mal schaue, dann schlafe ich spätestens nach fünf Minuten ein – ja auch mitten am Tag.

6. Ich liebe Adrenalin-Kicks

Ich habe beireits einen Bunjee-Jump gemacht und würde unglaublich gerne auf die 150m Marke aufstocken, am liebsten in irgendeiner Schlucht in Neuseeland.

7. Ich bin schon mal getaucht & will einen Tauchschein machen

Ich bin in Australien im Great Barrier Reef getaucht, habe Nemos gesehen, einen Barracuda Hai und bin hunderte Meter lang neben einer Riesenschildkröte entlang geschwommen – seit dem will ich unbedingt mit Walhaien tauchen und meinen Tauchschein machen!

dscf1609

8. Ich antworte oft nicht auf what App-Nachrichten

Warum? – gute Frage, dass kann ich mir selbst nicht erklären. Meist lese ich es irgendwo, wenn ich auf dem Sprung, der Arbeit, beim Einkaufen, beim Sport machen bin und wie ich schon erwähnt habe, bin ich wohl einer der verplantesten Menschen ever und vergesse es später einfach. Also wer immer noch auf eine Antwort wartet nicht böse sein!!! Einfach nochmal schreiben!!!

9. Ich hatte noch nie einen richtigen Hangover

Ganz egal bis wie in die Nacht gefeiert wurde, ob ich was trinke oder nicht (was ich generell eigentlich kaum noch mache, also bin ich gern der Fahrer und hab mindestens genauso viel Spaß), ich bin am nächsten Tag eigentlich immer fit, Kopfschmerzen hab ich sowieso max. einmal im Schaltjahr und schlafen wird auch überbewertet und ich bin meist recht früh wieder wach… Wenn wir schon beim Thema Feiern sind, ich tanze übrigens unglaublich gerne und dass auch ohne Alkohol die ganze Nacht lang! #dancingqueen

unspecified

10. Ich hasse Bier

Wenn wir schon beim Thema Feiern und Alkohols sind – ich kann kein Bier trinken – jedes Jahr quäle ich mich an Fasching mit Radler, weil es auf unserem Fahingswagen „offizell“ nichts anderes gibt! Selbst den Geruch kann ich nicht ausstehen!

Advertisements

46 Gedanken zu “10 radom facts – die ihr bestimmt noch nicht über mich wusstet

  1. Toller Beitrag und ich finde es mega spannend, dass du in Australiern warst! Es ist schon immer ein Reiseziel von mir, welches aber noch länger dauert, bis ich mal dort sein werde. Bei den Backpacking bin ich genauso wie du, ich mag zwar schöne Hotels, aber auf einen Campingplatz oder in einem Hostel fühle ich mich pudelwohl. Meine meisten Reisen buche ich über Airbnb oder andere Vermietungsseiten. Man lernt soviel von seinen Gastgebern und kann das Land besser wahrnehmen. 🙂 alles liebe :*

    Gefällt 1 Person

    • Airbnb ist einfach das Beste überhaupt, ich steh außerdem auch total auf Couchsurfing! Wenn du nach Australien gehst solltest du dir unbedingt Zeit dafür nehmen!!! Danke dir und Grüße, Nicky

      Gefällt mir

  2. Liebe Nicole,

    echt interessante Facts, vieles wusste ich nicht.
    Dass du in Australien gewohnt hast, ist echt ganz toll. Meine beste Freundin macht das auch ab Herbst und will auch überall hinreisen, wenn sie schon mal ‚auf der anderen Seite‘ ist :b
    Ich bin außerdem auch ein totaler Serien Junkie (habe aber trotzdem einen TV haha) und Bier mag ich auch nicht. Achja, mit den Whatsapp Nachrichten gehts mir genauso wie dir 😀

    Liebst,
    Mara
    http://piecesofmara.com

    Gefällt 1 Person

  3. wow wie cool ist es bitte das du in australien studiert hast!!!!! jaja ich muss sagen als Student hatte ich auch nie einen Fern – auch jz schau ich relativ wenig 🙂
    BIer mag ich auch überhaupt nicht 🙂
    whatsapp nachrichten lese ich zwar immer aber bin dann leider auch oft zu faul um zu antworten 🙂
    hab noch einen tollen abend
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    Gefällt 1 Person

  4. Woooow du machst auf mich so einen sympathischen Eindruck! Das du mehr der Zelt und Backpack Urlauber bist, hätte ich tatsächlich nicht gedacht, richtig cool 😊 Und echt Wahnsinn, wo du schon überall warst 😄
    Falls es dich beruhigt, ich bin auch so jemand, der immer vergisst zu antworten 😄 Zum Glück wissen das mittlerweile alle 😄

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    Gefällt 1 Person

  5. Wow, das sind ja superspannende Fakten Liebes.
    Danke dafür. Also den Musikgeschmack (egal welchen auch immer) teilen wir uns auf alle Fälle. Scharfes Essen kann ich gar nicht.. oje… davon bekomme ich immer Magenschmerzen.
    Wooooooow du hast in Australien gelebt.., das finde ich am spannendsten.
    Liebst!
    Eva

    Gefällt 1 Person

    • Ich finde es gut solange das Essen noch schmeckt und viele Chillisorten haben einfach einen verdammt guten Geschmack ☺️ aber jeder wie er’s mag … ☺️ Grüße, Nicky

      Gefällt mir

  6. Liebes!

    Toller Blogpost – ich liebe solche Facts about Blogposts!

    Ganz besonders cool finde ich, dass du keinen TV besitzt & da hast du sowas von recht! Was heutzutage so läuft ist fast schon eine Frechheit!

    Alles Liebe,
    Jenny

    Gefällt 1 Person

  7. Hi! 🙂 Ein sehr toller und sympathischer Beitrag! 🙂 Deine Vorliebe für scharfes Essen hat mich direkt an eine Story aus meiner WG erinnert: eines Abend habe ich für alle ein Chilli gemacht, dass wir Mädels einfach nicht essen konnten. Wir hatten das Gefühl wir spucken Feuer. Als unser Mitbewohner später kam, wunderte er sich, warum der Topf mit dem Chilli noch voll war. Wir erklärten ihm, dass es zu scharf sei. Er nur: ne, außerdem liebe ich scharfes Essen. Er nahm einen vollen Löffel und schluckte das Chilli runter. Ihm liefen echt die Tränen runter. 😉 Zu scharf! 😀
    Oh ich liebe es auch zu tanzen und dafür brauch ich sicherlich keinen Alkohol! 🙂
    Gaanz liebe Grüße, Leni
    http://www.theblondejourney.com/?m=1

    Gefällt 1 Person

    • Hehe, was für eine super lustige Story, ja das kann ich zu gut versehen – irgendwann gehts einfach nicht mehr, dann ist es schade um das gute Essen. Danke dir vielmals und Grüße, Nicky

      Gefällt mir

  8. Wirklich wundervolle Fakten über dich! Ich mag solche Beiträge unglaublich gerne, und erfahre gerne mehr über die Person hinter dem Blog! 🙂
    Das du 1 Jahr in Australien gelebt hast finde ich richtig klasse und beneide dich ehrlich gesagt richtig drum! 🙂
    WOW und Tauchen im Great Barrier Reef stelle ich mir traumhaft vor! Da kann ich verstehen, dass du den Tauchschein machten möchtest und mehr sehen willst.

    Ein Bungejump steht auch schon lange auf meiner Wunschliste, hab es eigentlich auch schon von meinem Freund geschenkt bekommen, aber trau mich irgendwie nicht es zu machen! :’D

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

    Gefällt 1 Person

    • Danke dir 1000x das freut mich riesig!

      Was den Bunjeejump angeht: Mach es! dein Herz wird schlagen wie nie zu vor und Angst ist normal, aber das Gefühl dabei und danach – unbezahlbar!!!

      Grüße, Nicky

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s